Vollausbau der S37 nicht mehr nötig?

Webmaster, 4. Juli 2009 | Interviews, Verkehrskonzepte

VCÖ: Straßenverkehr nimmt ab

kärnten.orf.at | 29.Juni 2009

Der Verkehrsclub Österreich untersucht regelmäßig das Verkehrsaufkommen. Die meist befahrene Straße in Kärnten ist die A2 bei Velden. Festgestellt wurde ein genereller Rückgang, das stellt manches Projekt in Frage. Die A2 bei Velden ist Spitzenreiter bei der Anzahl der Autos (35.372 Pkws täglich auf Wörthersee-Autobahn)

Christian Gratzer vom VCÖ im Gespräch mit Radio Kärnten: “Die VCÖ-Untersuchung hat gezeigt, dass in Kärnten die A2 bei Velden-Ost den absolut stärksten Verkehr aufweist. Hier sind im Schnitt jeden Tag 35.372 Pkws und Lkws unterwegs. Eine beeindruckend starke Menge. Für die Anrainer natürlich eine starke Belastung.”

S37-Ausbau: “Notwendigkeit nachprüfen”

Auf die Frage, ob von den Veränderungen auch der geplante Vollausbau der S37, der St. Veiter Schnellstraße, gelte, sagte Gratzer: “Hier schlagen wir vor, dass man aufgrund der geänderten Rahmenbedingungen sich die tatsächlichen Verkehrsprognosen nochmals anschaut. Auf Basis einer neuen Wirtschaftlichkeitsprüfung und aktueller Verkehrsprognosen soll man die Entscheidung treffen, ob man die Straße braucht, oder nicht. Wir vom VCÖ vermuten, dass der Vollausbau der S37 nicht mehr nötig sein wird.

lesen Sie das gesamte Interview
 
 
 

2 Kommentare zu “Vollausbau der S37 nicht mehr nötig?”

  1. am 30. Juli 2009 um 09:47 1.walter vertat schrieb …

    Straßen besser nützen statt neue zu bauen.

    Die A2 bei Velden ist Spitzenreiter bei der Anzahl der Autos (35.372 Pkws täglich auf Wörthersee-Autobahn)

    wie lächerlich ist eigentlich der autoverkehr in bezug der leitungsfähigkeit. 800 Busse mit 60 sitze würde man genau soviele leute transportieren können.

    wenn man so wie in istanbul oder gar wie in Bogota mit Busse 300 plätze verwenden würde und das auf 2 fahrspuren würde man theoretisch sogar mit ca. 150 Busse schaffen.

    Istanbul’s New BRT System in Action
    http://vimeo.com/831028

    Bügermeister von bogota Penesola
    http://www.youtube.com/watch?v=02j5mbkG8Vs

  2. am 9. August 2009 um 09:17 2.WOLFGANG L. schrieb …

    ICH FAND DIE DEMO IN UNZMARKT SUPER.
    SOLCHE AKTIONEN SOLLTEN ÖFFTERS STATTFINDEN.
    PS:WARUM SCHICKT MAN MINISTERIN BURES NICHT NACH BRÜSSEL,WO ALLE ÖSTERREICHISCHEN POLITVERSAGER LANDEN!!!
    MFG: LUWI

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben