Monatsarchiv für Juli 2009

Wie viel Autobahnen braucht das Land?

Webmaster, 28. Juli 2009 | Allgemein, Interviews

Österreich hat eines der dichtesten Autobahn- und Schnellstraßennetze Europas, gemessen an der Einwohnerzahl, doppelt so dicht wie im EU-Durchschnitt. Mit einer Länge von 2.120 Kilometern ist das österreichische Autobahnen- und Schnellstraßennetz eines der dichtesten in Europa. Nur Zypern, Luxemburg, Slowenien und Spanien besitzen – auf Einwohner und Einwohnerinnen bezogen – ein dichteres Netz.

Was soll man sich dabei denken ?

Herbert H, 11. Juli 2009 | Leserbriefe, Pressespiegel

Der Murtaler Zeitung war der Platz nicht zu schade, diese abgedroschenen, unwahren Aussagen in offenbar voller Länge wiederzugeben, während sie just den Mittelteil meines Leserbriefes, der auf diese, Moders Worte die passenden Antworten gibt, enthielt. Damit wurde der Leserbrief zahnlos und seiner eigentlichen Aussagekraft beraubt und die Chance vertan, gemäß dem gutem Vorsatz PRO und KONTRA gegenüber zu stellen

Wachtelkönigfest

Webmaster, 8. Juli 2009 | Aktivitäten+Termine, Allgemein

Die Gemeinde und die Landjugend Kulm am Zirbitz widmen dem geschützten und stark gefärdeten Wachtelkönig eine Feier mit buntem Programm. Live-Musik und Tanz mit GERADEAUS und Kulinarik sorgen für den passenden Rahmen für die Ausstellung, die dem scheuen gefiederten Freund gewidmet ist.

Vorträge + Diskussion alpenforum

Webmaster, 6. Juli 2009 | Aktivitäten+Termine, Verkehrskonzepte

Vortragsreigen mit stimmungsvollem Rahmenprogramm zum Thema Regionale Verkehrskonzepte und Nachhaltigkeit, darunter am Dienstag, 14.Juli: Schnellstraße S 37 oder intermodale Verkehrslösungen für Naturpark und Bioregion – Horst Kienberger

Emotionale Angelegenheit?

Webmaster, 4. Juli 2009 | Land + Wirtschaft, Verkehrskonzepte

Die generelle Diktion, die sich durch beide Artikel zieht, versucht die S 37-Gegner als emotional aufgebrachte Menschen in eine weniger ernst zu nehmende Ecke zu stellen. „Abseits aller Emotionen“ gelte es, Vor- und Nachteile zu gewichten. So irgendwie nach dem Motto: „Jetzt hört mal zu Kindern, der Papi erzählt euch, wie das alles wirklich ist.“

Vollausbau der S37 nicht mehr nötig?

Webmaster, 4. Juli 2009 | Interviews, Verkehrskonzepte

Auf Basis einer neuen Wirtschaftlichkeitsprüfung und aktueller Verkehrsprognosen soll man die Entscheidung treffen, ob man die Straße braucht, oder nicht. Wir vom VCÖ vermuten, dass der Vollausbau der S37 nicht mehr nötig sein wird.