S37 Studiogespräch auf Radio AGORA

Webmaster, 26. Juni 2009 | Allgemein, Interviews

S37-Ausbau: Verkehrter Verkehr

Ein Studiogespräch von Walther Schütz (ÖIE Kärnten – Bündnis für eine Welt) im Rahmen der Sendereihe Die Welt – ein Dorf / Svet je vas mit Judith Danner von „Verkehrt – Bürgerinitiative St. Veit / Glan gegen Transit”
Sendung zum Nachhören (52,7 MB)
Sendung in mono (26,2 MB)
Sendung lo-fi (6,6 MB)

  • Dimensionen des geplanten Ausbaus der Schnellstraße zwischen Klagenfurt und Scheifling
  • Folgen: Flächenversiegelung, Zunahme und Verlagerung des Verkehrs, Fehlentwicklung
  • Die 16 Bürger/inneninitiativen und ihre Tätigkeit
  • Die Reaktion der Politik und die rechtliche Lage (Alpenkonvention, UVP)
  • Visionen von einem anderen Verkehr: Vermeidung statt Förderung

Radio Agora

… versteht sich im Interesse der Medienvielfalt in Kärnten als Korrektor des politischen und kulturellen Mainstreams. Der Sender ist Baustelle für ein kritisches Hinterfragen mit intellektuellem Anspruch und gleichzeitig Minderheitenplattform. Um kreativen Denkungsarten Raum zu schaffen, wird von der Leitung des Senders stark auf die redaktionelle Freiheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geachtet, um Ursprünglichkeit zu garantieren.
www.agora.at

ÖIE Kärnten – Bündnis für eine Welt

Einmischen in aktuelle politische Auseinandersetzungen

Nach unserem Verständnis von Bildungsarbeit geht es darum, die Welt praktisch zu erfahren. Politische Praxisist daher ein zentraler Bestandteil von Bildung. Nur im unmittelbaren Umgang mit gesellschaftlichen Widersprüchen wird die Struktur erfahrbar. Im Sinne eines solchen Bildungsbegriffes (und nicht nur, weil es um unmittelbare Veränderungen geht) haben wir uns in den letzten Jahren in etliche Auseinandersetzungen eingebracht: MAI, GATS, WTO, Volksbegehren Sozialstaat Österreich, ..
www.kaernoel.at


 
 
 

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben