Was läuft hier eigentlich verkehrt?

Gerhard Reibling, 19. Dezember 2008 | Allgemein, Verkehrskonzepte

S37-Bau / Ausbau / Sicherheitsausbau ………???

Als Mitglied einer VERKEHRT-Bürgerinitiative hab ich diese verlogene Berichterstattung und die unseriösen Diskussionen mit Politikern zum Thema S37-Bau/Ausbau/Sicherheitsausbau und so…… eigentlich schon ziemlich satt. Trotzdem sind mir dazu aber noch ein paar kleine Denkanstöße wichtig: Unsere gewählten? Volksvertreter sollten sich einmal fragen, warum den diese(unsere) Bürgerinitiativen eigentlich gegründet wurden? Und warum sich hier besorgte, im Stich gelassene mündige Bürger in ihrer Freizeit mit Themen, die eigentlich Pflichten und Aufgaben der Politiker wären, auseinandersetzten müssen?

Sollte (könnte) nicht unser gemeinsames Ziel dieses sein, dass wir uns vorsorgend für uns und spätere Generationen damit beschäftigen, längst vorhandene Ideen und Konzepte zur Reduzierung des PKW/LKW-Verkehrsaufkommens auf den schon bestehenden Straßen zuzulassen und umzusetzen. Anstelle breite Autobahnen in unsere schöne Tourismus-Landschaft zu stellen und Spitzenreiter in der  PKW – Zulassungsstatistik zu sein, könnten wir da auch einmal mutige Verhinderer und weltweite Vorreiter in Sachen Mobilität und Umweltschutz sein!!

Gerhard  REIBLING
Schloßallee 8
9313 St.Georgen
Tel. 0664-1756189

 
 
 

Ein Kommentar zu “Was läuft hier eigentlich verkehrt?”

  1. am 19. Juli 2011 um 16:32 1.Melloney schrieb …

    I relaly couldn’t ask for more from this article.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben